Made with MAGIX                                          Tausende von Entwässerungsmühlen dieser und der                                          holländischen Bauart sorgten bis ins 20. Jahrhundert                                         dafür, daß tief gelegene Gebiete für die Landwirtschaft                                            nutzbar wurden. Sie beförderten mit einer archime-                                          dischen Schnecke das Wasser in den nächst höheren                                         Wasserlauf, damit es letztlich ins Meer ablaufen konnte.                                          - Diese Kokerwindmühle steht in Honigfleth bei Wilster.                                         Teile der Wilstermarsch liegen unter dem Meeresspiegel Entwässerungsmühle im Freilichtmuseum Hamburg-Curslack Riepe Leegmoor östlich von Emden; beide Aufnahmen stammen vom 13. Juni 1987 Zurück zur Startseite