Made with MAGIX
                                                               Erdholländer        sind Mühlen, die direkt auf den Untergrund gebaut wurden; sie haben keinen Unterbau Lübberstedt nördlich von Bremen Worpswede und Quelkhorn, beide bei Bremen
Eyendorf südlich von Hamburg Erdholländer aus Cantrup zwischen                      Erdholländer Stove von 1889, nördlich    Bassum und Sulingen in Nieder-                           von Wismar, nahe der Ostseeküste     sachsen. Heute steht die Mühle    im Rheinischen Freilichtmuseum                 in Kommern.    Ein Blick nach Westfalen: In Ochtrup steht dieser ganz aus Stein gemauerte   Erdholländer mit Steert und Segelflügeln; Aufnahme vom 27. Februar 2010                                           Copyright S. B. / Hamburg Hier ein größeres Bild  Die Windmühle von Bederkesa steht als Erholländer auf    einem aufgeschüttetem Wall, hat aber auf einer Seite              auch eine Galerie. Hier ein größeres Bild   Hier ein Blick von der kurzen Galerie der Mühle                             auf den See von Bederkesa Holländermühlen, die auf einem Unterbau sitzen Unterbauter Holländer in Götzberg nördlich von Hamburg; sieht aus wie ein                             Erdholländer, der auf einem Unterbau sitzt.                      Westhoyel im Osnabrücker Land  Auch diese Mühle sitzt auf einem Unterbau ganz aus Stein gemauert, wie die Mühle selbst; die Besonderheit dieser Mühle  ist das Kroyrad am hinteren Ende der Kappe. Eine Endloskette      dreht das Rad, das wiederum ein Zahnradgetriebe bewegt,                  das seinerseits die Drehung der Kappe bewirkt.                       Ein trauriges Kapitel: Die Flottbeker Mühle                        in Hamburg; hier im Mai 1989, die Flügel                       sind gerade an der völlig erneuerten Mühle                            angebracht. Im Juni 1995 brannte die                               Mühle völlig nieder und ist seitdem                                                 verschwunden. Zurück zur Startseite Ein schöner, ganz aus Feldsteinen gemauerter Erdholländer mit verputzter Wetterseite steht unweit von Vlotho/Ostwestfalen Lippe im Kalletal